Shop-Enter
 
 
 Warengruppen
 (alphabetisch)
  Informationen für Kaufen und Versand 

 

Zinnseitentester - 256nm (D*)

Zinnseitentester - 256nm (D*)
Gerät welches für die Bestimmung der Zinnseite bei Floatglas benutzt wird. Bei Glasverschmelzungen verhalten sich Zinnseite und Oberseite von Floatglas unterschiedlich. Ein absolutes MUSS, wenn Sie mit Floatglas arbeiten !
Artikel-Nr:PD-7681
Hersteller:-
 versandbereit - Lieferzeit 1-5 Arbeitstage



 
inkl. MwSt (19%)
 
In den Warenkorb
 
  Detailbeschreibung 
HINWEIS:
Dieser Zinnseitentester funktioniert viel besser als alle weit teureren Geräte, die wir getestet haben. Es gibt preisgünstige Eratzröhren.
 
Völlig normal ist:
1) Dass Ozongeruch entsteht, es handelt sich um eine Reaktion harter UV-Strahlen mit Sauerstoff - sozusagen der Nachweis, dass das Gerät bestens funktioniert -
2) Dass die Röhre nicht an den Enden brennt - bei teuereren Geräten ist dies durch eine Blende kaschiert was nur dem Aussehen dient - die unkaschierte Röhre liefert jedoch mehr Strahlung !
3) Dass Sie dieses Gerät mit kurzwelliger UV-Strahlung nicht zur Geldscheninprüfung nutzen können! Zur Geldscheinprüfung werden langwelligere UV-Strahlen genutzt, wie z.B. dieser UV-Strahler liefert.
 
ANLEITUNG:
Das Gerät vom Körper bzw. den Augen weggerichtet schräg weg vom Körper gegen einen dunklen Hintergrund auf das zu testende Glas richten - ca 2cm Abstand. Die unterschiedliche Floureszenz der beiden Glasseiten ist bei Floatglas deutlich zu sehen. Die Zinnseite flueresziert heller. Bei Problemen evtl. in einen abgedunkelten Raum gehen.
 
Test der Zinnseite bei Floatglas
links Zinnseite unten, rechts Zinnseite oben
 
Nicht in die Leuchtröhre schauen!
Hinweis: Dieser mit (D*) gekennzeichnete Artikel ist für Verbraucher in der Bundesrepublik (BRD) bestimmt.