Shop-Enter
 
 
 Warengruppen
 (alphabetisch)

 

Flaschenschneider - solide Schneidvorrichtung aus Metall für Flaschen

Flaschenschneider - solide Schneidvorrichtung aus Metall für FlaschenZum sauberen Flaschenschneiden sowie Schneiden von Glasröhren etc.. Schneidkopf mit 3 Schneidrädchen.Stabile, professionelle Schneidvorrichtung aus 1,5mm starkem Stahlblech mit vielen Einstellmöglichkeiten (Siehe Anleitung Punkt 1).
 
Artikel-Nr:PD-6014
Hersteller:-
 1-5 Werktage Lieferzeit

 
inkl. MwSt (19%)

In den Warenkorb
Versicherter, prompter Versand aus Deutschland ! Optional mit deutschem Schneidkopf der Firma BOHLE ausrüstbar !
Flaschenschneider kaufen Sie bei uns in robuster Metallausführung zum einfachen und sauberen Abschneiden von Glasflaschen. Der Orginal-Schneidkopf ist auch als Ersatzteil lieferbar. Nützliches Zubehör zur Nachbearbeitung durch Schleifen lieferbar.
 
 Glasschneider für Flaschen - Flaschenschneider
Lieferumfang:
Flaschenschneidvorrichtung aus stabilem Metall,
Sechskantschlüssel,
Anleitung.
 
Das Geld liegt auf der Straße - verwandeln sie achtlos weggeworfene Flaschen in kleine Kunstwerke oder nützliche Dinge - wie Windlichter, Lampenschirme, Blumengefäße, Vasen .....
Mit etwas Übung werden Sie beim Flaschenschneiden schnell schöne Ergebnisse erzielen.
Beachten Sie bitte zum besseren Verständnis: Glasschneiden ist eigentlich ein falscher Ausdruck - es müsste Glas-Anritzen heißen.
 
Anleitung:
1) Ausrichten: Stellen Sie die Rollen des Flaschenschneiders so ein, dass die Flasche gut aufliegt. Sie haben dazu viele Verstellmöglichkeiten, so dass Sie ganz schmale Flaschen bis hin zu sehr großen Flaschen bearbeiten können.
Der Rollenabstand kann zwischen 2,5cm und 12,5cm in der Breite verstellt werden, so dass sehr kleine bis sehr große Flaschendurchmesser bearbeitet werden können. Der Längsabstand der Rollen kann zwischen 2,5cm und 14,5cm (Rollenmitte gemessen) verstellt werden, so dass kurze oder auch lange Flaschenteile abgetrennt werden können.
Der Flaschenboden liegt an dem hochstehendem Blech an.
 
2) Anritzen: Drehen Sie die Flasche unter sanftem Druck gleichmäßig und ohne abzusetzen in eine Richtung - und zwar nur 1 mal. Es ist weder für das Schneidrad noch für das Endresultat gut, mehrmals über den Schnitt zu gehen. Beachten Sie, dass das Schneidrädchen frei gegen die Flasche drücken kann (wie im Detailbild sichtbar). Ein guter Ritz zeigt sich in einer gleißenden Linie auf dem Glas - ist die Linie staubig, haben Sie zuviel Druck ausgeübt oder das Schneidrädchen ist stumpf. Größenordnung des Schneiddrucks ist ca. 3 kg.
 
Bottle Cutter - Cutting Head
 
Tip: Schneidrädchen etwas mit Schneidöl benetzen
 
3) Trennen: Ist die Flasche rundherum sauber durch das Schneidrädchen angeritzt, gilt es, das Glas zu trennen. Dabei keinerlei Gewalt anwenden - sonst besteht Verletzungsgefahr !
Das Trennen der Flaschenteile geschieht einzig und allein durch wechselndes Einwirken von Hitze und Kälte auf den von Ihnen angebrachten Ritz - allenfals ein leichtes Klopfen ist erlaubt.
Methode 1: Erhitzen Sie Wasser und lassen Sie das sehr heiße Wasser über den Ritz laufen. Flasche dabei langsam drehen. Anschließend lassen sie sofort kaltes Wasser aus dem Hahn über den Ritz laufen. Den Vorgang einige Male wiederholen, bis die Glasteile auseinanderfallen.
Methode 2: Den Ritz mit einer Kerzenflamme oder Spiritusflamme erhitzen, Flasche stets drehen und dann wieder abschrecken, z.B. mit einem Eiswürfel. Der Vorgang muss mehrmals wiederholt werden, führt jedoch sichereren Ergebnissen als Methode 1.
 
4) Schleifen: Sind die Flaschenteile getrennt, sollten die scharfen Kanten bearbeitet werden. Dies geschieht normalerweise nass, z.B. mit Wasserschleifpapier, Schleifsteinen z.B. Flach-Schleifstein für Außenkanten und Flächen und rundem Schleifstein für Innenkanten oder sehr bequem mit Diamant-Pads oder einer Glasschleifmaschine ( z.B. Tellerschleifer, wie SLANT-CABBER).
  
Nützliche Hinweise:
Ein geübter Glaser oder Hobbyglaser kann schon bei den ersten Versuchen des Flaschenschneidens Erfolg haben. Falls Sie noch nie Glas geschnitten haben, wird es etwas dauern, bis Sie das Gefühl für das Anritzen und Trennen von Glas bekommen. Lassen Sie sich von ersten Misserfolgen nicht entmutigen !  Flaschen sind überall und leicht verfügbar.
Probieren Sie anfangs keine zu dickwandigen Flaschen - diese erfordern häufigeres Erwärmen und Abschrecken zur Trennung. Säubern Sie die Flasche vor dem Anritzen von Etikettresten. Üben Sie keinesfalls Gewalt aus - Verletzungsgefahr ! - probieren Sie lieber eine neue Flasche - Prost !
 
Zerschnittene Flasche
 
Mit unserem Flaschenschneider hergestellt und mit UV-Kleber montiert.